• Deutsche bei Fassadenfarben zurückhaltend

    Fast die Hälfte der Bundesbürger würde ihre Hausfassade weiß (27%) oder gelb (19%) streichen. Damit bleiben die Farbvorlieben der Deutschen in diesem Bereich seit Jahren nahezu unverändert. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Deutschen Lackinstituts (DLI) unter 1.000 Bürgern ab 16 Jahren. Knapp dahiniter folgt Beige (17%), das jedoch im Vergleich zu 2006 mit einem Plus von 6% den größten Zuwachs zu verzeichnen hat.

    Hausbesitzer lieben es weiß

    Immerhin gaben 18% der Hauseigentümer an, noch in diesem Jahr ihrer Fassade bestimmt oder wahrscheinlich eine neuen Anstrich zu verpassen. Mehr als ein Drittel (35%) setzt dabei auf Weiß. Das ist ein deutlich höherer Anteil als bei der Gesamtbevölkerung (27%). Allerdings ist bei dieser Gruppe im Vergleich zu 2006 - wenn auch nur im einstelligen Prozentbereich - wieder mehr Mut zur Farbe festzustellen: So stieg die Farbpräferenz für Blau um 5 auf 8% und für Braun um 3 auf 5%.

    Regional unterschiedliche Vorlieben

    Während in Süd- und Westdeutschland das traditionelle Weiß die bevorzugte Fassadenfarbe ist, steht man im Osten eher auf Gelb und Beige. Der Norden tendiert hingegen eher zu Rot.

    • Blättern Sie durch die 16. Ausgabe unseres Magazins "Wir sind Farbe" und erfahren Sie unter anderem, wie ich der Ukraine-Konflikt auf die Lackindustrie auswirkt, der Green Deal der EU die Unternehmen beansprucht und welchen Beitrag Farben und Lacke für die Energiewende leisten.

    • Auf der Website der Fachgruppe Putz & Dekor erfährt der Interessierte alles über Fassaden- und Innenputze erhält einen umfassenden Überblick über die Produkte, ihre Zusammensetzungen und Qualitäten sowie Verarbeitungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.

    • Erfahren Sie in unserem Faltblatt alles über die laufenden Projekte, mit denen das DLI die Öffentlichkeit über die Bedeutung von Lacken und Farben informiert. Das geht jeden an. Ob es sich um unsere Kampagne #LebeFarbe handelt oder ob es um harte Fakten zum umstrittenen Thema Titandioxid geht. Sie erhalten einen Überblick über unserere Publikationen zu wichtigen Themen und Marktentwicklungen, und nicht zuletzt informieren wir Sie über die zahlreichen Veranstaltungen und Forschungsprojekte, an denen wir teilnehmen oder die wir selbst initiieren.